Vom Mitarbeiter zur Führungskraft

Datum: 
Dienstag, 4. November 2014 - 11:00 to 11:45

Nichts bleibt wie es war. Serviceorientierte Inbound-Teams sollen Cross-Selling betreiben; gestern reichte es aus, über neue Öffnungszeiten zu informieren, heute ist das Ziel, Terminvereinbarungen zu treffen. Für viele Mitarbeiter ist dieser rasante Wechsel eine Herausforderung und auch eine Belastung. Neben einer guten Unternehmenskommunikation, den entsprechenden Weiterbildungsmöglichkeiten spielt die Führungskraft als Anker eine wichtige Rolle bei der Begleitung im Veränderungsprozess. Was tun in einer Branche, in der es keine jahrhundertalte Tradition gibt? In der es an Meisterbriefen oder Diplomen fehlt, dennoch der Bedarf an kompetenten gut ausgebildeten Führungskräften wächst? Wir möchten uns im Vortrag mit folgenden Fragestellungen beschäftigen: Wie finden und entwickeln wir Führungspersonen, um die herausfordernde Aufgabe Teamleitung zu erfüllen? Welche Inhalte einer Weiterbildung sind wichtig? Was wollen wir vermitteln? Wie integrieren wir die Weiterbildung in den Arbeitsalltag? Welchen Raum geben wir der Entwicklung von softskills? Wie können wir nach Abschluss der Weiterbildung weiter begleiten

Referent: 

Judit Müller-Krohn

Judith Müller-Krohn leitet bei der 3C DIALOG GmbH die Personalentwicklung und verantwortet seit 2011 u.a. die Konzeption und Koordination des internen 3C-Weiterbildungsangebots. Die neueste Errungenschaft im Pool der Trainingsabteilung ist der „Callcenter Teamleiter“, der in Zusammenarbeit mit der IHK Köln entwickelt wurde.

Downloads: